O

Allgemeine Geschäftsbedingungen

DER SCHUHHAUS HCH. ZUMNORDE GMBH & CO. KG (STAND SEPTEMBER 2016) 

Nachstehende allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen der Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG gegenüber ihren Kunden. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich, auch dann, wenn die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführt. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird widersprochen, es sei denn, ihrer Geltung wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt. 

1. VERTRAGSSCHLUSS 

(1) Die Darstellungen der Produkte im Onlineshop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen rechtlich unverbindlichen Online-Katalog dar.


(2) Die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG ist nicht verpflichtet, die Registrierung oder Bestellung eines registrierten Kunden anzunehmen. Auch ist die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG nicht verpflichtet, ihr Onlineangebot permanent verfügbar zu halten. Bereits bestätigte Bestellungen bleiben davon unberührt.


(3) Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.


(4) Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar durch eine automatisierte E-Mail nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. 


(5) Die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG kann die Bestellung des Kunden durch Versand einer Versandbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen. Erst hierdurch wird der Vertrag rechtswirksam.


(6) Die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Falls der Kunde unter 18 Jahre ist, bedarf es der Mitwirkung des Erziehungsberechtigten.


(7) Der Vertragstext wird gespeichert und der Kunde erhält die Bestelldaten per E-mail . Die AGB können Sie jederzeit hier http://www.zumnorde.de/AGB/ einsehen. Vergangene Bestellungen können im Kundenkonto eingesehen werden. 

2. LIEFERUNG UND ZAHLUNG 

(1) Alle Preise sind Endkundenpreise in Euro und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.


(2) Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Besteller angegebene Adresse (nur innerhalb von Deutschland) geliefert. Vom Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit dem ortsüblichen Zuschlag berechnet.


(3) Die Bezahlung der Waren im Onlineshop der Zumnorde online GmbH & Co. KG erfolgt per Rechnung, Kreditkarte, PayPal, Giropay, Sofortüberweisung oder Vorkasse. Die Zahlung der Ware ist sofort fällig und ist an die Zumnorde online GmbH & Co. KG zu richten. Ausgenommen hiervon ist die Zahlung auf Rechnung (weitere Informationen hierzu unter Zahlung/Versand).


(4) Im Falle einer ordnungsgemäßen Retoure erfolgt die Rückerstattung des bereits geleisteten Kaufpreises ausschließlich auf dasselbe Konto, mit dem der Kunde zuvor die Zahlung angewiesen hat.


(5) Kauf per Vorkasse. Die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse (Reservierung) erfolgt erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf das Konto der Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG. Wenn die Zahlung des Kunden trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 8 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei der Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG eingegangen ist, tritt diese vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung des Kunden hinfällig ist und der Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Kunden und für die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 7 Kalendertage.


(6) Einzelheiten zu den verschiedenen Zahlarten findet der Kunde auf der Homepage unter dem Button Serviceseiten.

3. LIEFERZEITEN

(1) Ein Beschaffungsrisiko wird von der Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG nicht übernommen, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware. Die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG ist nur zur Lieferung aus ihrem Warenvorrat und der von ihr bei ihren Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet.

(2) Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von der Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG schuldhaft herbeigeführt worden sind, beruhen, wird die Frist angemessen verlängert.


(3) Die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG behält sich vor, sich von der Verpflichtung zur Erfüllung des Vertrages zu lösen, wenn die Ware durch einen Lieferanten zum Tag der Auslieferung anzuliefern ist und die Anlieferung ganz oder teilweise unterbleibt. Dieser Selbstbelieferungsvorbehalt gilt nur dann, wenn die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG das Ausbleiben der Anlieferung nicht zu vertreten hat. Die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG hat das Ausbleiben der Leistung nicht zu vertreten, soweit rechtzeitig mit dem Zulieferer ein sog. kongruentes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen wurde. Wird die Ware nicht geliefert, wird die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG den Kunden unverzüglich über diesen Umstand informieren und den Kaufpreis erstatten.

(4) Als Werktage bezeichnet die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG alle Tage von montags bis freitags. Ausgenommen sind gesetzlich geltende Feiertage. Bei als sofort verfügbar gekennzeichneter Ware beträgt die Lieferzeit 1-3 Werktage.
 

(5) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt, auf den Käufer über. 

4. EIGENTUMSVORBEHALT, AUFRECHNUNG UND ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT

(1) Bei Verbrauchern behält sich die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages vor.


(2) Im Falle, dass der Kunde eine juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit ist, behält sich die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor.
  

(3) Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche von der Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.



5. GEWÄHRLEISTUNG

Soweit Mängel an der Ware vorliegen, stehen dem Kunden die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Das Nicht-Gefallen stellt dabei keinen Mangel dar, die den Kunden zur Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen berechtigen würde. 

6. HAFTUNG 

(1) Die Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.


(2) Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln.


(3) Soweit eine zurechenbare Pflichtverletzung auf einfacher Fahrlässigkeit beruht und eine wesentliche Vertragspflicht (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut) schuldhaft verletzt ist, ist die Schadensersatzhaftung der Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt, beschränkt.


(4) Die Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.


(5) Ist die Haftung von der Firma Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

7. WIDERRUFSRECHT

Verbraucher haben ein Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG verweist ausdrücklich auf nachfolgende Widerrufsbelehrung.

Widerrufsbelehrung

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail an die Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG, Salzmannstraße 58, 48147 Münster; Tel: 0251/ 2029299; Fax: 0251 274393; kontakt@zumnorde.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das von uns angebotene Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:
Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG
 c/o Zumnorde Onlineshop

Salzmannstrasse 58
D 48147 Münster
E-Mail: kontakt@zumnorde.de
Tel: 0251/ 2029299
Fax: 0251/ 2743939  

Sie können für Ihren Widerruf auch die folgende Muster-Vorlage verwenden:

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:  
Bestellt am:
Bestell-Nr.:
Erhalten am:
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) Datum

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

8. BESCHWERDEVERFAHREN

(1) Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. In diesem Zusammenhang sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie auf unsere E-Mail-Adresse hinzuweisen. Diese lautet: kontakt@zumnorde.de

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag mit dem Kunden einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können unseren Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

9. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

(1) Die Geschäftsbeziehungen zwischen der Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG und ihren Kunden unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand der Geschäftssitz der Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG. Soweit der Kunde Unternehmer ist oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist der Geschäftssitz der Schuhhaus Hch. Zumnorde GmbH & Co. KG ausschließlicher Gerichtstand.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollten diese Bestimmungen eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Über 1000 schöne Schuhe - Kostenloser Versand - Viele hochwertige Marken - Viele Bezahlmöglichkeiten